COVID-19 LAGEBERICHT

Was ist COVID-19?
Ein Coronavirus ist eine Art weit verbreiteter Virus, der eine Infektion in Ihrer Nase, Ihren Nebenhöhlen oder Ihrem oberen Rachen verursacht.Die meisten Coronaviren sind nicht gefährlich.

Anfang 2020, nach einem Ausbruch im Dezember 2019 in China, identifizierte die Weltgesundheitsorganisation SARS-CoV-2 als eine neue Art von Coronavirus.Der Ausbruch breitete sich schnell auf der ganzen Welt aus.

COVID-19 ist eine durch SARS-CoV-2 verursachte Krankheit, die eine sogenannte Atemwegsinfektion auslösen kann.Es kann Ihre oberen Atemwege (Nebenhöhlen, Nase und Rachen) oder die unteren Atemwege (Luftröhre und Lunge) betreffen.

Es verbreitet sich auf die gleiche Weise wie andere Coronaviren, hauptsächlich durch persönlichen Kontakt.Infektionen reichen von mild bis tödlich.

SARS-CoV-2 ist einer von sieben Arten von Coronaviren, darunter diejenigen, die schwere Krankheiten wie das Nahost-Atemwegssyndrom (MERS) und das plötzliche akute Atemwegssyndrom (SARS) verursachen.Die anderen Coronaviren verursachen die meisten Erkältungen, die uns im Laufe des Jahres betreffen, sind aber für ansonsten gesunde Menschen keine ernsthafte Bedrohung.

Während der Pandemie haben Wissenschaftler Varianten wie die folgenden genau im Auge behalten:
Alpha
Beta
Gamma
Delta
Omikron
Lambda
Mu
Wie lange wird das Coronavirus anhalten?

Wie lange die Pandemie andauern wird, lässt sich nicht sagen.Es gibt viele Faktoren, darunter die Bemühungen der Öffentlichkeit, die Ausbreitung zu verlangsamen, die Arbeit der Forscher, mehr über das Virus zu erfahren, ihre Suche nach einer Behandlung und der Erfolg der Impfstoffe.

Symptome von COVID-19
Zu den Hauptsymptomen gehören:

Fieber
Husten
Kurzatmigkeit
Atembeschwerden
Ermüdung
Schüttelfrost, manchmal mit Schütteln
Gliederschmerzen
Kopfschmerzen
Halsentzündung
Verstopfung / laufende Nase
Geruchs- oder Geschmacksverlust
Brechreiz
Durchfall
Das Virus kann zu Lungenentzündung, Atemversagen, Herzproblemen, Leberproblemen, septischem Schock und Tod führen.Viele COVID-19-Komplikationen können durch einen Zustand verursacht werden, der als Zytokin-Freisetzungssyndrom oder Zytokinsturm bekannt ist.Dies ist der Fall, wenn eine Infektion Ihr Immunsystem dazu veranlasst, Ihren Blutkreislauf mit entzündlichen Proteinen, sogenannten Zytokinen, zu überfluten.Sie können Gewebe töten und Ihre Organe schädigen.In einigen Fällen waren Lungentransplantationen erforderlich.

Wenn Sie die folgenden schweren Symptome bei sich selbst oder einem geliebten Menschen bemerken, suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf:

Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit
Anhaltende Schmerzen oder Druck in der Brust
Verwechslung
Kann nicht vollständig aufwachen
Bläuliche Lippen oder Gesicht
Schlaganfälle wurden auch bei einigen Menschen mit COVID-19 gemeldet.Denken Sie daran SCHNELL:

Gesicht.Ist eine Seite des Gesichts der Person taub oder hängend?Ist ihr Lächeln schief?
Waffen.Ist ein Arm schwach oder taub?Wenn sie versuchen, beide Arme zu heben, sackt dann ein Arm durch?
Rede.Können sie deutlich sprechen?Bitten Sie sie, einen Satz zu wiederholen.
Zeit.Bei Anzeichen eines Schlaganfalls zählt jede Minute.Rufen Sie sofort 911 an.
Wenn Sie infiziert sind, können die Symptome in nur 2 Tagen oder bis zu 14 Tagen auftreten. Das ist von Person zu Person unterschiedlich.

Laut Forschern in China waren dies die häufigsten Symptome bei Menschen mit COVID-19:

Fieber 99%
Müdigkeit 70 %
Husten 59%
Appetitlosigkeit 40%
Körperschmerzen 35%
Kurzatmigkeit 31 %
Schleim/Schleim 27 %
Einige Menschen, die wegen COVID-19 ins Krankenhaus eingeliefert werden, haben auch gefährliche Blutgerinnsel, unter anderem in ihren Beinen, Lungen und Arterien.

Was tun, wenn Sie denken, dass Sie es haben

Wenn Sie in einem Gebiet leben oder in ein Gebiet gereist sind, in dem sich COVID-19 ausbreitet:

Wenn Sie sich nicht wohl fühlen, bleiben Sie zu Hause.Auch wenn Sie leichte Symptome wie Kopfschmerzen und eine laufende Nase haben, bleiben Sie im Krankenhaus, bis es Ihnen besser geht.Auf diese Weise können sich Ärzte auf Menschen konzentrieren, die schwerer krank sind, und Gesundheitspersonal und Menschen, denen Sie unterwegs begegnen, werden geschützt.Sie könnten dies als Selbstquarantäne hören.Versuchen Sie, sich in einem separaten Raum fern von anderen Personen in Ihrem Haus aufzuhalten.Verwenden Sie nach Möglichkeit ein separates Badezimmer.


Postzeit: 19. Januar 2022